Make your own free website on Tripod.com
Göttervergleich
 

Da die germanischen und hinudistischen Götter gemeinsame Ursprünge aufweisen, lohnt ein Vergleich dieser Götter. Schon die alten Römer bedienten sich dieser Methode, um einen besseren Überblick über den Glauben anderer Völker zu gewinnen.
 


Odin
Shiva, Ganesha, Indra
Frigg
Parvati

 
Fro Ing
Vishnu
Freya
Lakshmi

 
Loki
furchtbare Form von Shiva (Loki = dunkle Seite Odin's!)
Hel
Kali (furchtbare Form von Parvati)

 
Thor (Sohn von Odin)
Skanda (Sohn von Shiva)

 

Es soll in diesen Zeiten Menschen geben, die nichts mehr mit dem Christentum anfangen können und deshalb anderen Glaubensformen nachgehen. Darunter gibt es auch einige, die sich für den Hiduismus entschieden haben. Wenn diese Menschen europäischen - also evtl. germanischen Ursprungs sind, kann ich nicht nachvollziehen, wieso sie nicht die Götter ihrer Urahnen gewählt haben. Einen entscheidenden Unterschied gibt es nämlich: Die germanische Religion war auf das Diesseits ausgerichtet und das Leben auf der Erde - so hart und grausam es damals auch gewesen sein mag - wurde nicht als Bestrafung oder Elend angesehen, sondern als Herausvorderung sich durchzukämpfen, sich weiterzuentwickeln um letztendlich den Nachkommen ein besseres Dasein zu ermöglichen. Hat jemand Herausragendes vollbracht konnte er in der Erinnerung seiner Nachkommen Unsterblichkeit erlangen.